Klappe, die Erste:

Von einem Mädchen, dass sich ungewollt verliebte und alles dafür tat nicht verliebt zu sein

Was soll das eigentlich? Ich mache den verdammten selben Fehler wie vor fünf Jahren…als wäre ich in einer Schleife gefangen und müsste all das Leid noch mal durchstehen.

Im Moment hoffe ich noch, dass es nur eine kurze Schwärmerei ist! Ab nächster Woche sehe ich IHN für 6 Wochen nicht – eigentlich müsste das reichen um IHN aus meinen Gedanken zu verbannen.

Und danach?

Danach werde ich stark und gefühlsleer sein.

Gefühle behindern nur.

Gefühle werden mich nicht ablenken. Gefühle, die eh nicht erwidert werden.

Noch mal bin ich nicht so doof…noch mal falle ich nicht auf die Hollywood-Masche rein. Der Mensch braucht keine 'große einzige perfekte Liebe'....alles nur von Disney und realitätsfernen Träumern erfunden...so läuft das Leben nicht und mein Leben wird kein Spielball der Hollywood-Lebensplanung.

 

Ich komme allein zu Recht. Ich will alleine sein.

Alleine sein heißt nicht einsam sein, sondern FREI sein....

 

Ich will nichts von IHM. ER ist nicht der sexiest man alive. ER ist nicht interessant und ER ist nicht an mir interessiert.

 

Mein Mantra für danach, für, wenn ich IHN wieder sehen muss. Ich weiß ich kann es schaffen. Es ist nicht leicht, aber im Endeffekt bestimme ich meine Handlungen, mein Denken und meine Gefühle!

5.8.10 21:09

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen